Erich Rauschenbach

Frau Richter..., 2007, © Erich Rauschenbach Eröffnung Marheineke Markthalle

Im Rauschenbach-Rausch - Doppelausstellung

Mit über 60 Büchern und einer Gesamtauflage von zwei Millionen Stück hatte sich Erich Rauschenbach bereits höchst erfolgreich öffentliche Aufmerksamkeit und Anerkennung als Karikaturist und Illustrator erzeichnet, bevor er Mitte der 90er Jahre zu Pinsel und Leinwand griff und sich frech und genial als malender „Meister der Komischen Kunst“ neu erfand.

"Mutti, Frau Richter & Co", Erich Rauschenbach
28.1.- 3.3.2012, Galerie der Marheineke Markthalle

Eröffnung 28.1.2012, 15 Uhr

Aus einer ersten Zusammenarbeit mit dem Berliner Künstler im Rahmen von The Browse Cartoon, Caricature and Comic Festival (Nov. 2011) entstand die Zusammenarbeit für eine umfangreichere Ausstellung von Gemälden und Cartoons - ein fulminanter Jahresauftakt für das CII-Programm 2012.
„Mutti, Frau Richter & Co“ gibt einen querschnitthaften Überblick über das Schaffen der letzten Jahre, das sich vortrefflich so beschreiben lässt:

„Das (Malen) ist ihm so vortrefflich gelungen, dass die Lektüre dieses „Bilderbuchs“ der Sonnenstrahl an einem grauen Tag, das Salz in der Suppe oder einfach das Tüpfelchen auf dem i sein kann...“ (explus, 1998).

Mehr davon zu sehen ist in der Parallel-Ausstellung
„Frauen mit Seeblick“, 3.2.-2.3.2012 Atelier Zurag Galerie . Eröffnung 3.2.2012, 19:00 Uhr. Hier versammeln sich unter dem programmatischen Titel eine kleinere Anzahl von Rauschenbach-Bildern aus der jüngeren Vergangenheit.

Mehr zu den Eröffnungen, dem Künstler und seinem Werksteht in der
Pressemitteilung.

Mehr Bilder gibts in der Vorschau von CII in Facebook zu sehen und noch viel mehr direkt auf der Website von Erich Rauschenbach.

Wir danken unseren Partner/innen
Bezirksmuseum Friedrichshain-Kreuzberg, Tourismusförderung im Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg,Berliner Großmarkt GmbH, GEWOBAG, Autovermietung Pinoccio

OBEN