Gerhard Seyfried

Comic-Legende Seyfried in der Marheineke Markthalle

13.4.- 19.5.2012 - The Browse Gallery,
Eröffnung 13.4.2012, 17 Uhr

Wie kaum ein anderer Zeichner verkörpert Seyfried ikonographisch mit seinen Comics die Kreuzberger Hausbesetzer/innen- und Alternativ-Szene der späten 70er und frühen 80er Jahre - subversiv, politisch, humorvoll und bissig.
All das trifft auf seine Arbeiten noch immer zu, das Sujet hat sich geändert, naja Kreuzberg halt auch.
"Beauty Rules" - auch im Kiez.
Um so schöner, das, Seyfried mit seinen Bildern der "Subversion aus dem Alltag" mitten ins Getümmel in die Markthalle kommt.

Gezeigt werden in der aktuellen Ausstellung zum einen Drucke und Fotografien aus der Serie "Schilderguerrilla",
die erstmals in einer Ausstellung zu sehen sind.

Der andere Teil der aktuellen Werkschau sind Zeichnungen aus dem Comic BEAUTY RULES, die Seyfried für das russische Comic-Projekt RESPECT gezeichnet hat.
"Ein Besuch in der Stadt der schönsten Menschen, in der Schönheit Pflicht ist. Hier herrscht die Diktatur der Schönheit und alle,
die nicht schön genug sind, müssen unsichtbar bleiben oder sie werden "Aufs Land" verbannt."

Mehr zu Seyfried unter oder auf der gemeinsamen Web-Seite von Seyfried und Ziska

Eröffnung: Freitag 13.4.2012, 17:00 Uhr
Laudatio: Kai Schoormann
Musik: Peter Subway
Wein, Imbiss und Ausstellungsbesuch

Wir danken unseren Partner/innen Bezirksmuseum Friedrichshain-Kreuzberg, Tourismusförderung im Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg,Berliner Großmarkt GmbH, GEWOBAG, Autovermietung Pinoccio

OBEN