The Browse Cartoon, Caricature and Comic Festival

The Browse Cartoon, Caricature and Comic Festival
29.10.- 26.11.2011

Das Festival-Format knüpft an die erfolgreiche Premiere von The Browse Fotofestival 2011, im Juni/Juli 2011 an. Gezeigt werden mehr als 60 Ausstellungen mit ausgewählten Werken von rund 145 renomierten Berliner und internationalen Zeichnerinnen und Zeichnern an diversen Orten (Kneipen, Läden, Galerien, Hotels etc.) in Kreuzberg und im ehem. Flughafen Tempelhof.

Die Galerie der Marheineke Markthalle dient als Festivalzentrale und ist zugleich Showroom für die zentrale Ausstellung des Festivals. In dieser wird aus allen Einzel-und Gruppen-Ausstellungen ein Bild gezeigt, dazu der Hinweis, wo weitere Werke der Künstler/innen zu sehen sind.

Schwerpunkte bilden neben politischer Karikatur und Cartoons des deutschsprachigen Raumes, mit zahlreichen Top-Zeichner/innen des Genres, "KarikaturInternational" mit einer facettenreichen Ausstellung internationaler Künstler/innen im ehem. Flughafen Tempelhof. Mit dabei sind Werke von Ralph Steadman u.a. diversen britischen Zeichner/innen, sowie eine Reihe von Karikaturen u.a. des Cartoon Movement aus Ländern des „Arabischen Frühlings“. Unter der Überschrift „Zeichen-Trick“ sammeln sich 6 Ausstellungen von Zeichnern aus dem Bereich des Animationsfilms , u.a. Lauras Stern und die Sendung mit der Maus (Gesundheitszentrum, Bergmannstr.)."Jugend im Austausch" (Mehringplatz) präsentiert junge Zeichner aus Berlin, Nordirland und der Pariser Banlieu sowie den Jugend Zeichenwettbewerb „Müll Busters in der Trennstadt Berlin“.

Ausstellungsdauer: 29. Oktober bis 26. November 2011
Festivaleröffnung: 28.10.2011, 18:00 Uhr

Auftakt: Dr. Hans Joachim Neyer, Direktor Wilhelm-Busch-Museum, Hannover
Ort: Galerie der Marheinke Markthalle, Marheineke Platz 15, Ecke Bergmannstr.,10961 Berlin
Dezentrale Vernissages: Samstag, 29.10.2011 und ff. an diversen Orten der Einzel-Austellungen
Eröffnung "Karikatur International & Grand Slam - Cartoon Sport", 4.11.2011, 20 Uhr Tempelhof, Haus K2
Weitere Infos: auf der Festival-Website oder auf der Facebook-Seite des Festivals

Kooperationspartner/innen des Festivals sind u.a.: London Cartoon Museum, Wilhelm Busch-Museum, Hannover, Caricatura, Kassel, The Cartoon Movement, Cartooning for Peace, Bezirksmuseum Friedrichshain Kreuzberg, Schaltzeit Verlag, Comicladen Grober Unfug, titanic, Lok.a. Motion, Zapf Umzüge,Autovermietung Pinoccio, Förderfonds Trennstadt Berlin, Stiftung Naturschutz Berlin, Amerika-Gedenk-Bibliothek,GEWOBAG

OBEN