Günter Grass

6.12.2014 - 3.1.2015
Mo - Fr 08:00 - 20:00 Uhr, Sa 08:00 - 18:00 Uhr
Eröffnung: 06.12.2014, 15:00 Uhr

Günter Grass: 50 Hundejahre. „Künstlerroman, Ammenmärchen, Heimatfibel“

Kuratiert von Viktoria Krason (Kuratorin der Jubiläumsausstellung)

Anlässlich des 50ten Geburtstags der Erstveröffentlichung seines Romans „Hundejahre“ im Jahr 1963 schuf Günter Grass 2013 eine Serie von Radierungen für eine illustrierte Jubiläumsausgabe, „Hundejahre“, die auch Kernbaustein der vom Günter Grass-Haus in Lübeck 2013 präsentierten Jubiläumsausstellung war.

Diese wird nun in der Browse Gallery i.R. des Ausstellungszyklus Inside Out I: die Kreuzberger Bohème in Kooperation mit dem Günter Grass-Haus Lübeck und der Ute und Günter Grass Stiftung erstmals in Berlin gezeigt.

Neben 50 Blättern mit den Radierungen beinhaltet die Ausstellung u.a. auch 10 Tuschezeichnungen aus den 60er Jahren mit Motiven der „Hundejahre“, die mit zu den besten Arbeiten des zeichnerischen Werks von Günter Grass gezählt werden.

Im Rahmen des Ausstellungszyklus zur Kreuzberger Bohème nimmt Günter Grass eine wichtige Bedeutung ein. Er las und zeigte 1960 seine „Nonnen-Austellung in der Galerie zinke und ist Mitglied der 1972 gegründeten interdisziplinären Künstler/innen-Gruppe der Berliner Malerpoeten.

Vernissage: 6.12.2014 , 15:00 Uhr
Ort: Browse Gallery, Empore der Marheineke Markthalle
Sprecher: Jörg-Philipp Thomsa (Leiter Günter Grass-Haus Lübeck), Viktoria Krason (Kuratorin der Jubiläumsausstellung

› Mehr über Künstler

› Bilder der Ausstellung

Unser herzlicher Dank gilt den Leihgebern der Ausstellung: dem Günter Grass-Haus Lübeck und der Günter und Ute Grass Stiftung sowie unseren Kooperationspartner/innen: Marheineke Markthalle, Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Hannelore Mühlenhaupt und Kurt Mühlenhauptmuseum Bergsdorf, Medienpartner: Berliner Fenster

OBEN